Gipfelkrater bei Sonnenuntergang

„Die dampfenden Gipfelkrater des Ätna bei Sonnenuntergang zu erreichen, ist ein Erlebnis, an das Sie sich immer erinnern werden.“

ABFAHRTS-/RÜCKKEHRORT
Büro in Aitne (im Restaurant Terrazza dell’Etna)
ABFAHRTSZEIT Treffpunkt 15.00 Uhr, Abfahrt 15.30 Uhr
RÜCKKEHRZEIT Ungefähr 21.30 Uhr
WICHTIG Die Wanderung ist für Herzpatienten und Asthmatiker nicht geeignet.
EMPFOHLENE AUSRÜSTUNG Angesichts der starken Westwinde empfehlen wir eine Windjacke aus Gore-Tex, ein Fleece, eine Mütze, Handschuhe, eine Brille zum Schutz vor plötzlichen Windböen und natürlich ein Paar hohe Bergschuhe und eine Stirnlampe für den Abstieg.
INKLUSIVE
Führer
Wanderschuhe und Stöcke auf Anfrage
NICHT INBEGRIFFEN
Essen und Getränke
Seilbahn und 4×4: 78€

Der Aufstieg erfolgt mit der Seilbahn und einem 4×4-Minibus bis auf 2900 m Höhe im Gebiet des Torre del Filosofo, von wo aus man nach etwa 1,5 Stunden Fußmarsch bergauf den Rand des Zentralkraters erreicht, von dem aus man die Bocca Nuova (3250 m) sehen kann, die 1968 eröffnet wurde und wahrscheinlich der beeindruckendste Krater ist.

Wenn wir um die Bocca Nuova herumgehen, befinden wir uns auf dem Rand der Voragine, dem Herzen des Zentralkraters, und vor uns sehen wir den 1911 entstandenen Nordostkrater und den eigentlichen Gipfel des Ätna (3329 m). Vom Gipfel aus können wir einen 360°-Rundumblick genießen, und wenn der Tag es zulässt, können wir die Äolischen Inseln im Norden und den Golf von Catania im Süden sehen und den Sonnenaufgang über dem sizilianischen Hinterland bewundern.

Vom Gipfel aus beginnen wir den Abstieg über einen steilen, aber leichten Asche- und Schlackenhang, der durch das vulkanische Amphitheater des Valle del Bove führt, einer spektakulären, 8 km langen und 4 km breiten Caldera. Von hier aus geht es auf einem leichten Vulkansandweg weiter bergab, bis wir den Ausgangspunkt der Seilbahn erreichen.

Die Tour kann aufgrund von schlechten Wetterbedingungen oder erhöhter vulkanischer Aktivität geändert werden

Weitere Informationen

Teilnehmenden5/10 für jeden Führer gemäß den geltenden Verordnungen
Höhendifferenz450+ / 1300-