Gipfelkrater vom Ätna Nord – 3350m

Trekking zu den Gipfelkratern, die es uns ermöglichen, den wilden Nordhang des Ätna zu entdecken. Die Abfahrt erfolgt von Piano Provenzana (1800 m) mit einem 4×4-Fahrzeug nach Piano delle Concazze (2800 m).

Von hier aus beginnen wir unsere etwa 1,5-stündige Wanderung durch eine vulkanische Wüste mit einem Blick, der von den Äolischen Inseln bis zum Golf von Taormina reicht und uns zum Rand des Zentralkraters führt, wo wir den Atem des Vulkans spüren und die tiefe Kratersenke mit ihren farbenfrohen Schwefelsublimaten bewundern können. Unsere Tour geht weiter zum Gipfelbereich, um die Bocca Nuova, den Südostkrater aus sicherer Entfernung und den Nordostkrater zu bewundern.
Der Abstieg erfolgt über steile und lustige vulkanische Sandrinnen, die uns zum Pizzi Deneri führen, wo wir das vulkanische Amphitheater des Valle del Bove bewundern können, eine spektakuläre Caldera von 8 km Länge und 4 km Breite.

Nach einer Mittagspause geht es weiter bergab entlang der Quarantore-Schluchten mit einem herrlichen Blick auf den eruptiven Bruch von 2002 durch einen Pfad, der reich an endemischen Pflanzenarten des Ätna ist. Wir beenden unser Trekking in Piano Provenzana.

Dauer: 5h
Schwierigkeitsgrad: mittel-hoch
Höhenunterschied: 600 +,1500-
Entwicklung: 12 KM

Die Wanderung wird nicht empfohlen für Herzkranke und Schwindelfreie, verboten für Kinder unter 8 Jahren.

Abfahrtszeit: 8 Uhr morgens
Empfohlene Kleidung: Wanderschuhe, winddichte Jacke, Sweatshirt, lange Hose, Handschuhe und Mütze, Halswärmer zum Schutz vor Gasen und Vulkansand.
Ein Lunchpaket und mindestens 1,5 Liter Wasser pro Person werden empfohlen.

Anzahl der Teilnehmer in der Gruppe: mindestens 5, maximal 10

INKLUSIVE

Wanderschuhe und Stöcke, K-way, Helm
Vulkanologischer Führer

 

NICHT INBEGRIFFEN

Essen und Getränke
4×4 Fahrzeuge

Die Tour kann aufgrund von schlechten Wetterbedingungen oder erhöhter vulkanischer Aktivität geändert werden